Sag uns, was los ist:

Betrunkener reißt Polizeibeamtin ein Büschel Haare aus

(ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Eine 21-jährige Studentin rief am frühen Donnerstagmorgen, 15.03.2012, die Polizei, weil sie sich vor einem betrunkenen Bekannten fürchtete. Dieser nahm in einem Studentenwohnheim an der Werther Straße Kontakt zu ihr auf, obwohl sie diesen Kontakt nicht wollte. Es kam zum Widerstand durch den 28-Jährigen gegen die eingesetzten Polizeibeamten. Bei Eintreffen der Polizei gegen 1.30 Uhr zeigte sich der stark alkoholisierte Bielefelder aggressiv und unkooperativ. Er sah die Auswirkungen seines Verhaltens gegenüber seiner Bekannten nicht ein, so dass ein Platzverweis nicht geeignet erschien und er in Gewahrsam genommen werden sollte. Der Ingewahrsamnahme widersetzte er sich, indem er einer Polizeibeamtin ein Büschel Haare ausriss und ihr gegen das Kinn schlug. Einem Polizeibeamten trat er gegen das Bein. Dem Mann wurde auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen. Er landete im Polizeigewahrsam, gegen ihn wurde Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Körperverletzung erstattet.

Ort
Veröffentlicht
15. März 2012, 09:46
Autor