Sag uns, was los ist:

Schwerer Straßenraub - Polizei sucht Zeugen

(ots) - SR/ Am Mittwoch, 23.03.2011, gegen 22.05 Uhr, kam es zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Bielefelder schwer verletzt wurde. Der 38-Jährige war zu Fuß auf der Cherusker Straße in Richtung Gütersloher Straße unterwegs. In Höhe der Firma Graphia erhielt er einen Schlag von hinten auf den Kopf, woraufhin er zu Boden ging. An das weitere Geschehen hat der Mann keine Erinnerung. Neben ihm wurde ein abgebrochener Besenstiel aufgefunden. Seine Geldbörse hatten Unbekannte ihm gestohlen. Der Geschädigte zog sich schwere Gesichtsverletzungen zu, aufgrund derer er stationär im Krankenhaus verblieb. Ob die Verletzungen von dem Sturz herrühren oder durch weitere Gewaltanwendung zugefügt wurden, ist unklar. Ein Zeuge hatte noch zwei Personen in die Straße "Auf den Köppen" laufen sehen. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Wer kann Hinweise zu den unbekannten Räubern geben? Hinweise bitte an die Polizei, KK 14, unter Tel. 0521/545-0.

Ort
Veröffentlicht
24. März 2011, 10:59
Autor
Unserort Redaktion