Sag uns, was los ist:

Mann fällt Nachts mehrfach auf

(ots) /- MK / Bielefeld - Brackwede - Mitte - Erst ertappten Polizisten am Mittwoch, 15.08.2018, einen Bielefelder beim Sprühen von Graffiti - anschließend riss er in den frühen Morgenstunden des Donnerstag, 16.08.2018, einen Briekasten von einer Hauswand.

Gegen 22:10 Uhr bemerkte eine Zivilstreife einen Fußgänger im Bereich des Kreisverkehrs an der Eisenbahnstraße und der Hüttenstraße, der einen Stromkasten mit Farbe besprühte.

Der 31-jährige Bielefelder hatte kurz zuvor einen Gullydeckel beschmiert. Die Polizisten fanden in seinem Rucksack sechs Farbsprühdosen, mehrere Filzmarker und Einmalhandschuhe. Nach der Aufnahme der Personalien für eine Strafanzeige und der Sicherstellung der Tatwerkzeuge durfte der 31-Jährige seinen Weg fortsetzen.

Ein 22-jähriger Zeuge meldete der Polizei gegen 03:14 Uhr einen randalierenden Mann, der sich an einem Briefkasten zu schaffen machte. Der Anrufer beobachtete, wie der Randalierer schreiend einen Briefkasten von einer Hauswand an der Herforder Straße riss und auf die Grünfläche vor der Stadthalle warf.

Polizeibeamte trafen auf den 31-Jährigen, der zuvor als Graffitisprayer aufgefallen war und an der Herforder Straße an einer Hauswand lehnte. Er war betrunken, hörte über seine Kopfhörer laut Musik und interessierte sich nicht für die Worte der Beamten. Zudem beleidigte er die Polizisten. Nach der Aufnahme einer weiteren Strafanzeige führte der Weg des 31-Jährigen ins Polizeigewahrsam.

Ort
Veröffentlicht
16. August 2018, 10:44
Autor