Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Schwalm - Eder - Kreis: Die Polizei bittet nach Einbruch am Sonntag in das Waldschwimmbad in Melsungen um Mithilfe

(ots) - In der Nacht zum Sonntag sind unbekannte Täter in das Waldschwimmbad Melsungen eingebrochen und haben dort Bargeld in unbekannter Höhe aus den Kassenautomaten entwendet. Die ersten Ermittlungen durch Beamte der Polizeistation Melsungen ergaben eine Tatzeit am Sonntag zwischen 03:30 Uhr und 07:00 Uhr. Bei Tatortbesichtigung konnten auf einem Waldweg im Bereich des Schwimmbades drei aufgebrochene "Geldbomben" zunächst aufgefunden werden. Gegen 08.10 Uhr meldet sich bei der Polizeistation in Melsungen eine Frau, die mit ihrem Hund unterwegs war und ebenfalls einige leere, aufgebrochene Geldkassetten aufgefunden hatte. Fundort befand sich auf einem Feldweg an der B 253, von Melsungen kommend, ca. 300 Meter vor der Bundesautobahn - Anschlussstelle Melsungen. Wie sich später herausstellte, gehören die aufgefunden Geldkassetten auch zu dem Einbruch in das Waldschwimmbad. Die Polizeistation in Melsungen bittet nun um Zeugenhinweise. Wer kann einerseits Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich Waldschwimmbad und andererseits am späteren Auffindeort der Geldkassetten machen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen unter Tel. 05661-70890 oder jede andere Polizeidienststelle. Die Ermittlungen dauern an. Walter Weber, Erster Polizeihauptkommissar

Ort
Veröffentlicht
20. Dezember 2015, 09:58
Autor