Sag uns, was los ist:

Graffiti-Sprüher durch Zivilfahnder festgenommen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Bundespolizisten nahmen in der Nacht zu Montag einen Graffiti-Sprüher fest, der einen Brückenpfeiler am S-Bahnhof Bornholmer Straße besprüht hatte.

Gegen 2:40 Uhr beobachteten Zivilfahnder der Bundespolizei einen Mann, der einen Betonpfeiler unterhalb der Bösebrücke besprühte. Die Beamten nahmen den 31-jährigen Sprüher aus Frankreich vorläufig fest.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein und stellte diverse Sprühutensilien sowie bei der Durchsuchung aufgefundene Betäubungsmittel sicher. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen kam der bereits wegen verschiedener Delikte polizeibekannte Sprüher wieder auf freien Fuß.

Ort
Veröffentlicht
27. Mai 2019, 13:38
Autor
whatsapp shareWhatsApp