Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Graffitisprayer erwischt

(ots) - Zivilbeamten der Bundespolizei ging gestern Morgen

ein mutmaßlicher Graffitisprayer ins Netz. Er hatte mit weiteren

bislang unbekannten Tätern eine S-Bahn in Berlin-Mitte auf einer

Fläche von insgesamt 45 m² besprüht.

Gegen 06:20 Uhr bemerkten die Beamten auf dem S-Bahnhof Potsdamer

Platz einen 21jährigen Karlshorster. Er hatte Farbanhaftungen an

seiner Kleidung und eine Foto- sowie Videokamera bei sich. Außerdem

war frischer Farbgeruch wahrzunehmen.

Bei der Absuche des näheren Umfelds bemerkte die Streife an einer

S-Bahn zwei weitere Männer, welche sofort die Flucht ergriffen. Am

Tatort konnten diverse Farbspraydosen und Einweghandschuhe

sichergestellt werden.

Der 21-Jährige wurde nach Feststellung seiner Identität wieder auf

freien Fuß gesetzt. Er war der Polizei bereits als Sprayer bekannt.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen

Sachbeschädigung durch Graffiti ein. Die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
20. Dezember 2010, 11:34
Autor
Rautenberg Media Redaktion