Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Flaschenwerfer erhielt Strafanzeige

(ots) - Bundespolizisten hielten gegen Mitternacht einen 17-Jährigen am Berliner Hauptbahnhof fest. Zivilbeamte beobachteten den alkoholisierten Marzahner, wie er eine leere Glasflasche von der Ebene 1 des Berliner Hauptbahnhofs auf die Ebene 2 warf. Die Flasche verfehlte einen im zweiten Untergeschoss wartenden Reisenden nur knapp und zerschellte auf dem Boden. Es wurde niemand verletzt. Nach den strafprozessualen Maßnahmen konnte der polizeilich bekannte Jugendliche seinen Weg fortsetzen. Die Bundespolizei informierte seine Eltern über die Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Ort
Veröffentlicht
14. Juni 2012, 10:01
Autor