Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Diebesgut unter Altreifen versteckt

(ots) - Einen Kleintransporter gefüllt mit mutmaßlichem

Diebesgut kontrollierte die Bundespolizei am Mittwochnachmittag auf

der Bundesautobahn 12. Die Streife stoppte den in Richtung Polen

fahrenden Fiat, in dem zwei 22- und 23-jährige Litauer saßen, an der

Anschlussstelle Müllrose.

Der Laderaum des Fiats war auf den ersten Blick bis unters Dach

mit Altreifen beladen. Darunter versteckt fanden die Beamten zwei

Rasentraktoren, ein elektrisches Schweißgerät, zwei Kettensägen,

Motorsensen, Akkuschrauber, Bohrmaschinen und diverse andere

Elektrowerkzeuge.

Die zwei jungen Männer hatten keinerlei Rechnungen oder sonstige

Kaufbelege, gaben jedoch an, dass die mitgeführten Gegenstände aus

Dänemark stammen. Dies belegte auch der Firmenaufkleber eines

dänischen Landmaschinenhändlers auf einem der Rasentraktoren.

Da die alten Reifen offensichtlich genutzt wurden, um die

aufgefundenen Geräte und Werkzeuge darunter zu verstecken, hatten die

Beamten den Verdacht, dass es sich um Diebesgut handelt.

Aus diesem Grund stellten die Beamten die festgestellten Sachen

sicher und leiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des

Diebstahls und der Hehlerei gegen das Duo ein.

Anschließend konnten die zwei Männer ihre Heimreise nach Litauen

fortsetzen.

Ort
Veröffentlicht
10. Dezember 2009, 12:51
Autor