Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Berlin: Kurzschwert beschlagnahmt

(ots) - Die Bundespolizei beschlagnahmte am

Donnerstagmittag bei einem 32-jährigen Berliner ein Kurzschwert.

Einer Streife der Bundespolizei fiel der Mann auf dem Bahnhof

Westhafen auf, weil er etwas unter seiner Jacke verborgen hielt. Auf

Befragen gab er daraufhin ein etwa 35cm langes Kurzschwert heraus.

Gegen den Reinickendorfer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren

wegen des Führens einer Hieb- bzw. Stoßwaffe eingeleitet und das

Kurzschwert beschlagnahmt. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen

Maßnahmen auf freiem Fuß belassen.

Ort
Veröffentlicht
21. Mai 2010, 13:58
Autor