Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Polizeilicher Großeinsatz in Bergkamen - über den weiteren Verbleib der Festgenommenen entscheiden heute die Staatsanwaltschaft und die Jugendrichter.

(ots) - Lfd. Nr.:1404 -Bergkamen-

Wie bekannt, drangen am gestrigen Mittwoch (18.11.2009) zwei der

Polizei bekannte Jugendliche in Bergkamen in eine Schule ein und

bedrohten und verletzten eine Lehrerin. Anschließend flüchteten die

14 und 16 Jahre alten Tatverdächtigen. Sie konnten jedoch wenig

später durch die Polizei festgenommen werden.

Über das weitere Vorgehen gegen die Jugendlichen entscheidet heute

die Staatsanwaltschaft in Absprache mit dem zuständigen

Jugendgericht.

Für weitergehende Rückfragen steht Oberstaatsanwältin Frau Dr. Ina

Holznagel von der Staatsanwaltschaft Dortmund unter der Telefonnummer

0231-92626213 zur Verfügung.

Ort
Veröffentlicht
19. November 2009, 07:21