Sag uns, was los ist:

 Ab kommenden Montag, 25. März, steht Bergisch Gladbach wieder für eine Woche ganz im Zeichen des Zirkus. „Circus Gerhard Sperlich“ schlägt wieder seine Zelte auf dem Schützenplatz in Hand auf und wird wie schon im vergangenen Jahr 85 Kinder aus Gronau und Hand in seinen Bann ziehen. „Circus Sperlich“ ist ein Osterferienprojekt für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren und wird vom Netzwerk Gronau-Hand, einem Teilnetzwerk des Netzwerks Bergisch Gladbach organisiert. Federführend agieren dabei die Hermann-Löns-Siedlungs-gemeinschaft e.V. (Koordinatorin Anna Emmans), die Sportjugend des Kreissportbundes (Koordinator Ralph Weber-Heggemann) in Zusammenarbeit mit der Stadt Bergisch Gladbach, dem Gronauer Fenster e.V. und anderen Partnern des Netzwerks Gronau-Hand, zum Beispiel dem Familienzentrum der AWO in der Damaschkestraße, der Rheinisch-Bergischen Siedlungsgesellschaft den beiden Grundschulen in Hand und den Katholischen Jugendwerken. Gemeinsam mit den Profis vom „Circus Gerhard Sperlich“ werden die Kinder eine Wochen lang verschiedenste Dinge lernen und einstudieren, die sie dann vor großem Publikum in der Manege im Rahmen einer großen Premiere am Ostersamstag aufführen werden: Akrobatik, Zauberei, Seiltanz, Clowns, Fakir, eine Pferdedressur und vieles mehr. Auch Tiere zum Streicheln dürfen bei dem Projekt nicht zu kurz kommen. Im Zirkus gibt es neben Tauben auch Ponys, Ziegen und Kaninchen. Am Ostersamstag, 30. März, 10.30 Uhr (Einlass) treten die Kinder aus den umliegenden Stadtteilen dann im großen Zirkuszelt auf dem Hander Schützenplatz, Handstraße 60, auf. Bei den vom Netzwerk Gronau-Hand initiierten Aktivitäten handelt sich um Maßnahmen und Angebote, die das Zusammenwirken von Menschen in den Stadtteilen fördern und im Speziellen die größere Teilhabe von Kindern zum Ziel haben. Besonders die Organisation von Aktionen, die die Einbeziehung von Kindern aus nicht einfachen Verhältnissen ermöglichen, die auch bewusst nicht „alltäglich“ sein sollen, ist das Hauptanliegen des Netzwerks. Das Projekt „Circus Sperlich“ ist ein Paradebeispiel für diesen Ansatz. Die Eintrittskarten für die Zirkusaufführung gibt es direkt beim Zirkus auf dem Hander Schützenplatz, den Koordinatoren oder bei Uwe Tillmann von der Stadt Bergisch Gladbach, den Sie unter der Telefonnummer 02202/142-321 erreichen.
mehr