Sag uns, was los ist:

Bergisch Gladbach - Enkeltrick knapp gescheitert

(ots) - Ein versuchter Enkeltrick ist gestern (24.04.14) möglicherweise zufällig durch die Polizei verhindert worden. In der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr rief ein bislang Unbekannter mehrfach bei einer 76-jährigen Bergisch Gladbacherin an. Durch eine geschickte Gesprächsführung erfuhr er Namen und Lebensumstände der Seniorin, schlich sich so in ihr Vertrauen, um schließlich für einen angeblichen Autokauf 12000,- EUR zu erbitten. In mehreren Telefonaten brachte er die Bergisch Gladbacherin und ihren 73-jährigen Ehemann dazu nach Köln zu fahren, um Geld vom Sparbuch abzuholen. Erst als zum vereinbarten Übergabezeitpunkt um 13:00 Uhr der vermeintliche Enkel nicht erschien, rief die Seniorin ihre Tochter und die wiederum den wahren Enkel an. Der Irrtum beziehungsweise der Betrugsversuch waren schnell aufgedeckt. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass zum vereinbarten Übergabetermin ein Streifenwagen im Rahmen anderer Ermittlungen in der Straße der Bergisch Gladbacherin stand. Dieser hat möglicherweise den Betrüger verscheucht. Die Polizei hat eine Anzeige und die Ermittlungen aufgenommen. (ck)

Ort
Veröffentlicht
25. April 2014, 08:44
Autor