Sag uns, was los ist:

Am 16.11.2019 hieß es für Bernd Franke und Ute Löcher das erste Mal offiziell in das Ornat zu schlüpfen, um die Insignien der Macht zu erhalten. In der vergangenen Woche wurden beide bei bestem Wetter, weißem Rauch und Glockengeläut durch die Dekanatskirche St. Patricius auf den Stufen des Rathauses den unzähligen Jecken durch Jürgen Siebigteroth und Erwin Korzonek vorgestellt. Im ausverkauften Leonardo erhielten Seine Tollität Bernd II. und Ihre Tollität die Insignien der Macht durch Bürgermeister Dr. Storch. Das Gefolge gestellt durch das neuste Mitglied im Bund Deutscher Karneval in der Gemeinde Eitorf -die KG Patricius- umrahmte mit Schweizer Gardisten und einem riesigen Gefolge die Proklamation, die man himmlisch-jeck auch als närrisches Hochamt umschreiben konnte. Bezirksvorsitzender Matthias Ennenbach nebst Gattin wohnten sowohl der Proklamation als auch der anschl. Bürgersitzung der Turm-Garde 77. e.V. al Ehrengäste bei; auch hierfür herzlichen Dank! Wir wünschen dem Eitorfer Prinzenpaar, seinem Gefolge und allen dem BDK angeschlossenen Vereinen eine himmlische Session, unvergessliche Momente und Gottes Segen. Schon jetzt freuen wir uns euch auf der Närrischen Blutspende (21.01.2021, kabelmetal, Windeck) mit den Domstürmern bei freiem Eintritt begrüßen zu dürfen. Auf dem Foto sehen sie das Eitorfer Prinzenpaar mit den Schirmherren der Närrischen Blutspende 2020.  Weitere Infos rund um den BDK  und zur Närrischen Blutspende finden Sie unter www.karnevaldeutschland.de und unter www.rse-bdk.de sowie unter  https://www.blutspendedienst-west.de/magazin/lokales/wenn-jecken-zu-lebensrettern-werden
mehr