Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bensheim: Vor der Polizei die Hosen runtergelassen / Unruhestifter schlagen über die Strenge

(ots) - Wortwörtlich die Hosen ließ ein Neunzehnjähriger

in den frühen Morgenstunden des Mittwochs (11.) vor einer

Polizeistreife runter, die wegen einer Ruhestörung in die

Bahnhofstraße gerufen wurde.

Zusammen mit anderen Gleichaltrigen grölte der Heranwachsende um 1

Uhr in die Nacht hinein und störte den Schlaf der dortigen Anwohner.

Als die Beamten die Gruppe zur Ruhe ermahnen wollten, zog sich der

Unruhestifter kurzerhand sein Beinkleid herunter und zeigte den

Polizisten seinen Allerwertesten. Ein anderer Lärmverursacher

bezeichnete die Ordnungshüter daraufhin mit dem geläufigen Synonym

des männlichen Weideviehs. Beide standen unter dem Einfluss von

Alkohol. Platzverweise wurden ausgesprochen. Zudem leiteten die

Beamten Anzeigen wegen Beleidigung in die Wege.

Ort
Veröffentlicht
11. August 2010, 12:46
Autor
Rautenberg Media Redaktion