Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bensheim/Lorsch/Bürstadt/Einhausen/Lampertheim: Erheblich zu schnell / Kontrollen entlang der B 47 und B 44 / Sieben Autofahrern droht Fahrverbot

(ots) - Bei mobilen Geschwindigkeitskontrollen entlang der Bundesstraßen 47 und 44 droht sieben Autofahrern ein Fahrverbot. Beamte der Verkehrsdirektion waren am Freitag (18.1.2013) und Sonntag (20.1.2013) über mehrere Stunden auf den Strecken bei Lorsch, Bensheim, Bürstadt und Einhausen in 100er, 80er und 70er-Geschwindigkeitszonen unterwegs. Sechs Fahrer müssen jetzt mit einem Fahrverbot von einem Monat, drei Punkten im Verkehrszentralregister und einem Bußgeld von 160,- EUR rechnen, da sie zwischen vierzig und fünfzig Stundenkilometer zu schnell waren. Ein siebter Autofahrer muss wohl zwei Monate auf seinen Führerschein verzichten. Er wurde bei Lorsch in einer 70er-Zone als unrühmlicher Spitzenreiter mit einer Geschwindigkeit von 133 km/h gemessen. Das Bußgeld erhöht sich entsprechend auf 440 Euro, die Punktzahl auf vier. Weitere acht Autofahrer kamen etwas glimpflicher davon. Sie lagen mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung zwischen dreißig und vierzig Stundenkilometern noch knapp unter der Grenze für ein Fahrverbot. Dennoch drohen ihnen Bußgelder von jeweils 120,- EUR und drei Punkte in Flensburg. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Ort
Veröffentlicht
21. Januar 2013, 14:14