Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Veranstaltungen

WELTBAUSTELLEN NRW

Projekt | Ausstellung

September 2016

Lindenstraße, 3-4 Wochen

Auch in Bedburg wird es die landesweite Kampagne "Weltbaustellen NRW" geben. Im Rahmen dieser Kampagne, die vom "Eine Welt Netz NRW" koordiniert wird, soll in Bedburg an einer großen Hauswand auf der Lindenstraße ein Wandbild entstehen, das sich thematisch mit den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen auseinander setzt. Die Ziele sehen die Abschaffung der Armut, die Bekämpfung von Hunger und den Zugang zu Bildung für alle Menschen vor. Die Umsetzung dieser Ziele soll bis zum Jahr 2030 gelingen. Um das Bewusstsein hierfür in der Bevölkerung zu stärken, soll über die künstlerischen Wandbilder eine öffentliche Debatte angestoßen werden. Das Kunstwerk wird gemeinsam von einheimischen und ausländischen Künstlern professionell gestaltet und über einen Zeitraum von 3-4 Wochen an einer ausgewählten großen Hauswand entstehen. Vor und während der Malaktion wird es darüber hinaus an verschiedenen Orten in Bedburg ein inhaltliches Rahmenprogramm geben, das auch über die Presse, Medien und Internet publiziert wird. Landesweit werden alle Wandbilder in einem Katalog und Film dokumentiert. 2016 und 2017 nehmen insgesamt 16 Kommunen in NRW daran teil. Unterstützt wird die Kampagne vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW und Misereor.

Eintritt: frei

http://www.bedburg.de

ENSEMBLE RARO

Musik | Klavier

Samstag, 10. September 2016

Schloss Bedburg, 20.00 Uhr

Das Ensemble Raro wurde 2004 von vier jungen Musikern gegründet - die Pianistin Diana Ketler, der Geiger Alexander Sitkovetsky, der Bratschist Razvan Popovici und der Cellist Bernhard Naoki Hedenborg. Dazu kamen in den letzten Jahren mehrere Musiker: Die Geiger Alina Pogostkina und Erik Schumann, der Klarinettist Thorsten Johanns und der Hornist Olivier Darbellay.

Das Ensemble Raro trat u.a. im Konzerthaus und im Musikverein in Wien, in der Wigmore Hall in London, in der Musashino Hall in Tokyo, im Atheneum in Bukarest oder in der Carnegie Hall in New York auf und ist regelmäßiger Gast bei angesehenen Festivals wie das Lucerne Festival, das Rheingau Musikfestival, die Wiener Festwochen, der Boswiler Musiksommer, das Spoleto Festival und das Amadeus Festival in Genf. Aufgetreten ist das Ensemble Raro u.a. an der Seite von Musikern wie Juliane Banse, Konstantin Lifschitz, Radovan Vlatkovic, Adrian Brendel, Daishin Kashimoto, Boris Brovtsyn, als auch an der Seite des Schauspielers Karl Markovics oder der Schriftstellerin Eva Gesine Baur.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Bedburger Konzertgesellschaft.

Eintritt: 15 Euro| 7,50 Euro (Schüler/Studenten)

http://www.ensembleraro.com

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
26. August 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion