Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Liebe Bedburgerinnen, liebe Bedburger!

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Seit vielen Monaten flüchten viele Menschen vor Krieg, Verfolgung und Zerstörung aus ihrer Heimat. Unter lebensgefährlichen Umständen treten sie den beschwerlichen Weg an, um ihr Leben und das ihrer Familie zu retten. Auch in unserer Stadt haben momentan 178 Asylbewerber ein vorläufiges Zuhause gefunden.

Die bundesweiten Flüchtlingszahlen und die unveränderte Kriegssituation in Syrien lassen vermuten, dass auch in Bedburg noch weitere Menschen Zuflucht suchen werden. Die Kriegsopfer werden in unserer Stadt sehr freundlich empfangen und durch viele ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger durch die erste Zeit in Deutschland begleitet. Ohne diese Unterstützung könnten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Verwaltung diese Betreuung nicht schaffen.

Ehrenamtliche Helfer gesucht!

Durch die steigende Zahl der Zuweisungen sind unsere Ehrenamtler allerdings nun am Ende ihrer Kapazitäten angelangt. Deshalb bitte ich Sie von Herzen, uns zu unterstützen. Wir brauchen noch ehrenamtliche Helfer für die Flüchtlinge. Wer sich für diese Hilfe interessiert, dem geben wir gerne Auskunft, was zu tun ist. Auch die Ehrenamtler, die bereits Erfahrung haben, werden Sie gerne informieren.

Für Ihr Engagement bedanke ich mich sehr!

Ihr Sascha Solbach

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Claudia Gömpel: c.goempel@bedburg.de; Telefon 02272 402-325

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
21. August 2015, 00:00
Autor