Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Hausärztemangel in Bedburg und Elsdorf

whatsapp shareWhatsApp

Hausärztemangel in Bedburg und Elsdorf

Guido van den Berg: "In Bedburg/Elsdorf sind 4,5 Hausarztsitze unbesetzt"

"Der Hausärztemangel wird sich zukünftig wahrscheinlich weiter negativ für den Rhein-Erft-Kreis auswirken. Bereits heute sind kreisweit 13,5 Hausarztsitze unbesetzt. In Bedburg/Elsdorf sind 4,5 Hausarztsitze unbesetzt", so der SPD-Landtagsabgeordnete Guido van den Berg, der diese Informationen bei der Landesregierung angefragt hat.

Von den 308 Hausärzten im Rhein-Erft-Kreis sind mindestens 75 Hausärzte 60 Jahre alt und hiervor knapp die Hälfte gar über 65 Jahre. Das Ministerium geht davon aus, dass in den nächsten 5 bis 10 Jahren diese 75 Ärzte in den Ruhestand gehen, kann aber keine Aussage über die Anzahl der nachkommenden Hausärzte treffen.

"Es ist wichtig, dass hier keine Unterversorgung für die Menschen entsteht. Ich werde darauf achten, dass die Landesregierung ihrer Verantwortung nachkommt, die Hausärzteversorgung im Rhein-Erft-Kreis sicherzustellen", so van den Berg.

Ort
Veröffentlicht
06. April 2018, 08:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp