Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Unerlaubte Einreise und unerlaubter Aufenthalt

(ots) - Verdächtig erschien Beamten der Bundespolizeiinspektion Ebersbach am 12.10.2015 gegen 04:00 Uhr ein PKW Golf mit amtl. deutschen Kennzeichen auf der BAB 4 von Dresden in Richtung Bautzen. Der PKW wurde an der Anschlussstelle Bautzen/Ost zu einer Binnenfahndungskontrolle von der Autobahn geleitet. Im Fahrzeug befanden sich zum Zeitpunkt der Kontrolle fünf serbische Staatsangehörige. Vier der Personen konnten sich mit aufenthaltslegitimierenden Dokumenten ausweisen. Nur der Beifahrer, Bruder des Fahrers, wies sich mit einem serbischen biometrischen Reisepass aus. Bei der Kontrolle des Gepäcks des 24-jährigen Mannes wurden seine Geburtsurkunde, diverse Zeugnisse, zwei Diplome und weitere serbische Dokumente festgestellt. Somit bestand der Verdacht, dass er einen längerfristigen- bzw. dauerhaften Aufenthalt in Deutschland angestrebt hat. Für den beabsichtigten Aufenthalt ist er nicht vom Erfordernis eines Aufenthaltstitels befreit, somit bestand der dringende Tatverdacht der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes. Gegen den Fahrer wird ebenfalls wegen der Beihilfe zur unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes ermittelt. Beide Personen wurden daraufhin in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle der BPOLI Ebersbach verbracht. Nach Erstellung der Strafanzeigen wurde der Fahrer in Absprache mit der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt und gegen den Beifahrer aufenthaltsbeendende Maßnahmen eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
13. Oktober 2015, 09:39
Autor