Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ die Polizei kontrolliert potentielle "reisende Täter" - unter Drogeneinfluss unterwegs ++ Festnahme nach Transporter-Diebstahl ++ Einbruch in Pfarrhaus

(ots) /- Lüneburg

Barum - Einbruch in Pfarrhaus

Unbekannte Täter sind zwischen dem 30. und 31.10.18 in ein Pfarrhaus im Barbarossaweg eingebrochen. Die Täter brachen ein Fenster und eine Tür auf und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Ob etwas gestohlen wurde, steht momentan noch nicht fest. Die bei dem Einbruch entstandenen Sachschäden belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - VW entwendet

Einen schwarzen VW Polo, der auf einem Anwohner-Parkplatz im Ovelgönner Weg abgestellt war, haben unbekannte Täter zwischen dem 27. und 30.10.18 entwendet. An dem VW befanden sich zur Tatzeit die Kennzeichen LG - KF 18. Der entstandene Schaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Rohbau

Zwischen dem 30.10.18, 16.45 Uhr, und dem 01.11.18, 06.55 Uhr, sind unbekannte Täter in ein noch im Rohbau stehendes Haus in der Egersdorffstraße eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam eine Tür und entwendeten diverse Baumaschinen wie z.B. Trennschleifer, Bohrmaschinen etc. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte noch nicht beziffert werden, dürfte jedoch mindestens mehrere hundert Euro betragen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Scharnebeck - aufgefahren - Fahrer betrunken - 2 Leichtverletzte

Am 31.10.18, gegen 17.15 Uhr, kam es auf der K53 zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Frauen im Alter von 49 und 70 Jahren jeweils leicht verletzt wurden. Die 70-jährige Daimler-Fahrerin war mit ihrem Pkw in Richtung Echem gefahren. Als sie nach rechts in die Echemer Straße einbiegen wollte und hierzu ihre Fahrt verlangsamte, bemerkte ein nachfolgender, 69-jähriger Opel-Fahrer dies zu spät und fuhr auf den Daimler auf. Die Daimler-Fahrerin und eine Mitfahrerin wurden leicht verletzt. An den Pkw entstanden Sachschäden von geschätzten 4.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Opel-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Dem Opel-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Dachtmissen - "hoch hinaus"

Ein mit einer Absetzmulde beladener Lkw ist bereits am 26.10.18, gegen 17.30 Uhr, von Beamten der Verfügungseinheit kontrolliert worden. Die Polizeibeamten wunderten sich zunächst, warum ihnen beim Hinterherfahren Blätter und Ästchen auf die Frontscheibe fielen. Bei der Kontrolle wurde es klar. In der Mulde befand sich ein Bagger, dessen Ausleger bis auf eine Höhe von fast 4,80 m empor ragte. 4,00 m Maximalhöhe sind erlaubt. Der Lkw-Fahrer musste den Bagger abladen und erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow/Brandenburg - Festnahme nach Transporter-Diebstahl - Fahrzeug im Grenzgebiet kontrolliert und sichergestellt - Serie von Transporter-Diebstählen

Nach dem Diebstahl eines VW-Transporters in der Nacht zum 31.10.18 Am Rott in Grabow (siehe auch Pressemitteilung v. 31.10.) klickten bereits vor dem Bekanntwerden der Tat die Handschellen. Fahndungskräfte der Bundespolizei hatten in den frühen Morgenstunden des 31.10.18 im Grenzgebiet nach Polen - Angermünde (Brandenburg) den mit Kennzeichendubletten versehenen Transporter kontrollieren und stoppen können. Dabei stellten die Fahnder neben den abgeschraubten Kennzeichen aus Dannenberg auch fest, dass der Transporter "kurzgeschlossen"/ manipuliert wurde. Den 26 Jahre alten polnischen Fahrer des Transporters nahm die Polizei fest. Die weiteren Ermittlungen zu dem Diebstahl und weiteren Komplettentwendungen von Transportern in der Region dauern an.

Dannenberg - Einbruch in Wohnhaus

In ein Wohnhaus Am Stadtbad brachen Unbekannte in den Nachmittags- bzw. Abendstunden des 31.10.18 zwischen 16:00 und 21:15 Uhr ein. Die Täter brachen ein rückwärtiges Fenster auf und erbeuteten Schmuck und Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Jelmstorf - ... die Polizei kontrolliert potentielle "reisende Täter" - unter Drogeneinfluss unterwegs

In der Nacht zum 01.11.18 kontrollierte die Polizei auch im Hinblick auf sog. "reisende Straftäter" auf der Bundesstraße 4 im Bereich Jelmstorf. Dabei kontrollierten die Beamten mehrere dutzend Fahrzeuge, u.a. verdächtige Personen und Fahrzeuge. Parallel stoppten die Beamten gegen 03:00 Uhr auch den Fahrer eines Pkw Opel Astra aus dem Landkreis Ludwigslust. Bei der Kontrolle des 39-Jährigen stellten die Beamten bei diesem den Einfluss von Drogen fest. Ein Urintest auf THC verlief positiv. Weitere Kontrollen folgen ...

Wriedel, OT. Wettenbostel - Motorradfahrer fährt auf - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 32 Jahre alter Fahrer eines Motorrads Suzuki in den Nachmittagsstunden des 31.10.18 auf der Landesstraße 234. Der Mann aus dem Landkreis Lüneburg hatte gegen 16:00 Uhr zu spät bemerkt, dass ein vor ihm fahrender Pkw Seat Ibiza nach links abbog (jedoch auch nicht geblinkt hatte), so dass der Motorradfahrer auffuhr und stürzte. Es entstand ein Sachschaden von gut 3500 Euro.

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 31.10.18 auf der Landesstraße 250 - Spottweg. Dabei waren insgesamt fünf Fahrer zu schnell unterwegs. Der Tagesschnellste wurde mit 93 km/h gemessen.

Ort
Veröffentlicht
01. November 2018, 13:29
Autor