Veröffentlicht
11. Oktober 2011, 13:53
Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Abonnenten: 1

Nr. 532/2011 --- Erpresser in Spielhalle

(ots) - Ein bislang unbekannter männlicher maskierter Alleintäter, betritt am Montagabend (10.10.2011), gegen 22:50 Uhr, die Spielhalle in der Dreikönigsgasse und begibt sich zielgerichtet zur Angestellten hinter dem Tresen. Hier fordert er unter Vorhalt einer mitgeführten Pistole die Angestellte auf, das vorhandene Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte zu packen. Die 21 Jährige Spielhallenaufsicht händigt dem Täter dann das Geld aus und dieser verlässt die Spielhalle und flüchtet in Richtung stadteinwärts. Auf der Straße schießt der Täter noch zweimal in die Luft. In unmittelbarer Tatortnähe stand ein dunkler, unbeleuchteter Pkw, der kurz nach der Tat in Richtung Menden davonfuhr. Die Angestellte Werdohlerin blieb hierbei glücklicherweise unverletzt. Beschreibung des Täters nach Angaben der Geschädigten: männlich, maskiert mit Schal und Mütze, ca. 175 cm groß, blau-graue Augen, helle Wimpern, bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Hose, Handschuhe, bewaffnet mit Schusswaffe.

Hinweise auf den Erpresser und das Fahrzeug nimmt die Polizei in Iserlohn (02371-9199-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
11. Oktober 2011, 13:53
Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Abonnenten: 1