Sag uns, was los ist:

(ots) Unbekannte Randalierer sind am frühen Sonntagmorgen durch Balingen gezogen und haben von der Querspange bis in die Rosenfelder Straße verschiedene Gegenstände mutwillig beschädigt oder zerstört. Gegen 5 Uhr begannen die Täter auf der Querspange mit ihrer schadensträchtigen Tour durch die Kreisstadt. Neben der Straße rissen sie fünf Leitpfosten aus der Verankerung, warfen sie auf die Fahrbahn und schafften damit eine Gefahrenstelle für den fließenden Verkehr. Anschließend schlugen sie gegen ein gelbes Blinklicht der Ampel an der Kreuzung Schillerstraße. Das Blinklicht löste sich aus seiner Verankerung, blieb aber ganz. Im weiteren Verlauf waren die Randalierer im Hof der Volkshochschule, wo sie eine Werbefahne vom Fahnenmast rissen. Die Fahne nahmen sie mit. An einem in der Dammstraße stehenden Citroen schlugen die Unbekannten danach die Heckscheibe ein. Auf ihrem Weg zur Straße Am Spitaltörle klauten die Vandalen ein Blumengesteck mit gläserner Blumenvase. Die Vase warfen sie auf die Wilhelmstraße. Übrig blieb ein Scherbenfeld. Dann marschierten die Krawallmacher weiter in die Geislinger Straße. Dort hörte ein Zeuge die lautstarken Umtriebe und sah, wie zwei Männer mit Kapuzenpullovern einen Tierlaufstall von einem Grundstück auf den Gehweg zogen. Auch vor einer Baustellenabschrankung machte das Duo nicht Halt und stellte sie zur Seite. Am Ende dieser Aktion nahmen die Beiden eine Bauleuchte mit, die später auf dem Dach eines Mercedes stand. Nach einer kurzen Stipvisite in der Eugenstraße kamen die Männer in die Geislinger Straße zurück und gingen dort weiter. Noch vor der Abzweigung der Vogt-Ehinger-Straße nahmen sie die Warnbake von der dortigen Verkehrsinsel. Die Bake lag am Ende der Aktion in der Rosenfelder Straße. Auf dem Weg dorthin traten die Täter in der Vogt-Ehinger-Straße gegen die Außenspiegel von drei Personenkraftwagen. In der Rosenfelder Straße hoben sie einen Gullydeckel heraus und warfen ihn auf den Gehweg. Danach verlor sich die Spur der Rabauken. Das Polizeirevier Balingen ermittelt wegen der gefährlichen Eingriffe in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, muss erst noch festgestellt werden. Die Ermittler suchen dringend Zeugen, die auf die Täter aufmerksam wurden und sachdienliche Hinweise geben können. Bitte melden sie sich unter der Rufnummer 07433 264 0.
mehr 
(ots) Unbekannte Randalierer sind am frühen Sonntagmorgen durch Balingen gezogen und haben von der Querspange bis in die Rosenfelder Straße verschiedene Gegenstände mutwillig beschädigt oder zerstört. Gegen 5 Uhr begannen die Täter auf der Querspange mit ihrer schadensträchtigen Tour durch die Kreisstadt. Neben der Straße rissen sie fünf Leitpfosten aus der Verankerung, warfen sie auf die Fahrbahn und schafften damit eine Gefahrenstelle für den fließenden Verkehr. Anschließend schlugen sie gegen ein gelbes Blinklicht der Ampel an der Kreuzung Schillerstraße. Das Blinklicht löste sich aus seiner Verankerung, blieb aber ganz. Im weiteren Verlauf waren die Randalierer im Hof der Volkshochschule, wo sie eine Werbefahne vom Fahnenmast rissen. Die Fahne nahmen sie mit. An einem in der Dammstraße stehenden Citroen schlugen die Unbekannten danach die Heckscheibe ein. Auf ihrem Weg zur Straße Am Spitaltörle klauten die Vandalen ein Blumengesteck mit gläserner Blumenvase. Die Vase warfen sie auf die Wilhelmstraße. Übrig blieb ein Scherbenfeld. Dann marschierten die Krawallmacher weiter in die Geislinger Straße. Dort hörte ein Zeuge die lautstarken Umtriebe und sah, wie zwei Männer mit Kapuzenpullovern einen Tierlaufstall von einem Grundstück auf den Gehweg zogen. Auch vor einer Baustellenabschrankung machte das Duo nicht Halt und stellte sie zur Seite. Am Ende dieser Aktion nahmen die Beiden eine Bauleuchte mit, die später auf dem Dach eines Mercedes stand. Nach einer kurzen Stipvisite in der Eugenstraße kamen die Männer in die Geislinger Straße zurück und gingen dort weiter. Noch vor der Abzweigung der Vogt-Ehinger-Straße nahmen sie die Warnbake von der dortigen Verkehrsinsel. Die Bake lag am Ende der Aktion in der Rosenfelder Straße. Auf dem Weg dorthin traten die Täter in der Vogt-Ehinger-Straße gegen die Außenspiegel von drei Personenkraftwagen. In der Rosenfelder Straße hoben sie einen Gullydeckel heraus und warfen ihn auf den Gehweg. Danach verlor sich die Spur der Rabauken. Das Polizeirevier Balingen ermittelt wegen der gefährlichen Eingriffe in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, muss erst noch festgestellt werden. Die Ermittler suchen dringend Zeugen, die auf die Täter aufmerksam wurden und sachdienliche Hinweise geben können. Bitte melden sie sich unter der Rufnummer 07433 264 0.
mehr