Sag uns, was los ist:

Gruppengründung „Hashimoto"

Mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn soll eine Selbsthilfegruppe für Schilddrüsenerkrankte mit dem Schwerpunkt „Hashimoto" gegründet werden.

Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Entzündung der Schilddrüse, bei der das Immunsystem des Menschen die eigenen Schilddrüsenzellen als fremd ansieht und Abwehrstoffe gegen sie produziert. Sie ist eine Autoimmunerkrankung, bei der sich die Schilddrüse langsam selbst zerstört. Vor dem Hintergrund, dass diese Erkrankung mit ihren vielschichtigen Symptomen oftmals sehr spät erkannt wird und ein Großteil der Betroffenen hilflos von Arzt zu Arzt läuft, ist es wichtig, über das Krankheitsbild aufzuklären. Darüber hinaus soll die Gruppe gegenseitig Unterstützung bieten und die Betroffenen lernen, besser mit der Erkrankung umzugehen.

Interessierte melden sich bitte bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle, Montag bis Mittwoch von 09.30 bis 12.30 Uhr, Donnerstag 15.00 bis 18.00 Uhr, E-Mail: selbsthilfe-paderborn@paritaet-nrw.org.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
12. Februar 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion

KOMMENTARE

Melde dich an um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!