Veröffentlicht
10. Februar 2017, 00:00
Rundblick Lichtenau & Bad Wünnenberg (Bad Wünnenberg)
Abonnenten: 0

Ehrungen beim TuS Henglarn

Henglarn (hv/hk). Guido Vogel heißt der neue Geschäftsführer des TuS Grün-Weiß Henglarn, der in der jüngsten Generalversammlung (21. Januar) im Vereinsheim einstimmig gewählt wurde. Die Stelle war vakant. Ein weiterer Höhepunkt waren die Ehrungen verdienter Mitglieder. So konnte insbesondere Josefine Ernesti für 40-jährige Übungsleitertägigkeit besonders geehrt werden. Sie wurde mit einer Urkunde und Präsenten vom zweiten Vorsitzenden Matthias Lüns verabschiedet und tritt jetzt in den sportlichen Ruhestand ein. Insbesondere bei den Turn-Frauen, die ihre freundliche, offene Art sehr schätzten, hat sie sich sehr beliebt gemacht, Außerdem erhielt Stephan Lehde für seine 25-jährige Mitgliedschaft die silberne Verdienstnadel vom ersten Vorsitzenden Antonius Kloppenburg überreicht. Roland Meiwes wurde aus der ersten Mannschaft verabschiedet. Die Entwicklung des Vereins stellte Antonius Kloppenburg als sehr erfreulich da: 372 Mitglieder zählt der Verein zurzeit: Neben den vielen aktiven Fußballern sind insbesondere durch die neuen Angebote im Freizeit- und Breitensport - wie Rückengymnastik, Zumba oder Tae Bo einige neue Mitglieder hinzugekommen. Auch im finanziellen Bereich läuft es sehr gut - ist doch der Verein bis auf eine kleine Summe im dreistelligen Bereich nahezu schuldenfrei und das nach gut sieben Jahren! Als nächstes Projekt ist geplant für den ganz kleinen Nachwuchs der vielen Mitglieder zu sorgen und einen Spielplatz anzulegen. Auch die Karnevalsvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am Samstag, 18. Februar, geht es los mit dem Kinderkarnevalsprogramm um 14.14 Uhr. Danach buntes Karnevalsprogramm am Abend mit dem Motto „Disney". Das Karnevalskomitee freut sich auf viele Besucher!

v.l.: Erster Vorsitzender Antonius Kloppenburg, Stephan Lehde, Josefine Ernesti, Roland Meiwes, zweiter Vorsitzender Matthias Lüns, neuer Geschäftsführer Guido Vogel.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
10. Februar 2017, 00:00