Sag uns, was los ist:

(ots) /- Am Samstag, 10.08.2019, gegen 01.30 Uhr, hat ein Autofahrer in Quickborn an der Kreuzung Ellerauer Straße / Kieler Straße das Anhaltesignal einer Polizeistreife missachtet und seinen Pkw Audi in Richtung Borstel-Hohenraden stark beschleunigt. Während der anschließenden Verfolgungsfahrt mit Blaulicht und Martinshorn, führte der Audi-Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit mehrere Überholmanöver aus, ganz offensichtlich, um sich der Polizeikontrolle durch Flucht entziehen zu können. In Borstel-Hohenraden konnte das Fahrzeug schließlich durch weitere Streifenwagen an der Einmündung zur Dorfstraße gestellt und der Fahrer kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass der alkoholisierte 25jährige Fahrzeugführer aus Eutin, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, kein Versicherungsschutz für das Fahrzeug bestand und bauarttechnische Veränderungen am Fahrzeug durchgeführt wurden. Das Alkoholmessgerät zeigte einen Wert von 1,20 o/oo an. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wurde dem Eutiner auf der Wache eine Blutprobe entnommen und der Audi A4 als Einziehungsgegenstand beschlagnahmt. Im Fahrzeug wurde ein in Bad Schwartau gestohlener Führerschein aufgefunden und sichergestellt. Der Autofahrer muss sich nun wegen mehrerer Vergehen (Trunkenheitsfahrt, Pflichtversicherungsvergehen, Fahren ohne Fahrerlaubnis) verantworten. Die Polizei Quickborn führt die weiteren Ermittlungen durch und bittet die Autofahrer, die an den Überholmanövern zwischen Quickborn und Borstel-Hohenraden beteiligt waren, sich als Zeugen zu melden. Die Polizei in Quickborn ist unter der Rufnummer 04106 - 63000 zu erreichen.
mehr