Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
erster Herbststurm verursachte über 30 Einsätze der Feuerwehr in Bad Segeberg - Einsatz ist beendet

(ots) - Über 30 Einsätze hat die Feuerwehr Bad Segeberg in der Zeit von 14:30 Uhr und 21:15 Uhr abgearbeitet und auch noch Wehren in der Umgebung unterstützt.

Neben Schadenslagen im gesamten Stadtgebiet wurden die Drehleiter und der Rüstwagen auch in Fahrenkrug, Wahlstedt und Trappenkamp bei Unwettereinsätzen tätig.

Gegen 19:30 Uhr lief ein Brandmeldealarm aus einer Schulungseinrichtung im Kastanienweg auf. Rauchmelder hatten im Bereich des Kühlraumes Alarm geschlagen. Ein technischer Defekt war die Ursache.

Neben 12 Fahrzeugen der Feuerwehr mit 50 Mann wurden auch Einheiten des THWs und der DRK Bereitschaft eingesetzt.

Alle Einsätze wurden bis 20:45 Uhr abgearbeitet. Gegen 21:15 Uhr wurde die Bereitschaft im Feuerwehrhaus aufgelöst, da nach den Meldungen des DWD die Lage sich weiter entspannt. Der Einsatz ist beendet.

Die Feuerwehr dankt auch allen Arbeitgebern für die Freistellung ihrer Mitarbeiter, so dass auch schon am Nachmittag über 35 Mann bereitstanden.

Bürgermeister Schönfeld dankte den Helfern von Feuerwehr, THW und DRK persönlich bei einem Besuch im Feuerwehrhaus an der B 206.

Ort
Veröffentlicht
28. Oktober 2013, 20:44