Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Elmshorn / Polizei warnt vor Trickdieb und bittet um Hinweise

(ots) - Gestern versuchte ein Trickdieb in Elmshorn zweimal Geld zu ergaunern. Einmal hatte er dabei Erfolg. Der Dieb hatte gegen 09.00 Uhr vor dem Aldi-Discounter im Hainholzer Damm zunächst einen 69-jährigen aus Elmshorn angesprochen. Der Dieb wollte Kleingeld zurückhaben, das der Elmshorner kurz zuvor vom Boden aufgehoben hatte. Hierbei bemerkte der 69-Jährige, dass der Trickdieb beim Herausholen des Kleingeldes aus der Geldbörse versuchte, Geldscheine zu entwenden. Der Elmshorner zog die Geldbörse daraufhin weg und der Trickdieb flüchtete. Vermutlich hatte der Trickdieb das Kleingeld zuvor selbst auf den Boden gelegt, um anschließend Zugriff auf ein fremdes Portemonnaie zu haben. Gegen 12.00 Uhr hatte der Dieb dann aber letztendlich doch Erfolg. Er bat einen 79-Jährigen im Probstendamm, ihm Geld zu wechseln. Dabei half er dann heruntergefallenes Geld aufzusammeln. Kurze Zeit später bemerkte der Rentner das Fehlen von sämtlichen Geldscheinen. Aufgrund der fast identischen Beschreibung geht die Polizei davon aus, dass es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter gehandelt hat. Beschreibung: Männlich, zwischen 25 bis 30 Jahren, 170 bis 170 cm groß, schlank, mit dunklen Haaren. Der Mann hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild und sprach relativ gutes Deutsch. In zumindest einem Fall trug er eine schwarze Lederjacke. Hinweise zu ihm bitte an die Kriminalpolizei Elmshorn unter 04121-8030. Die Polizei möchte diese Fälle als Anlass nehmen, um erneut vor Trickdieben zu warnen. Vermeiden sie Geldwechseln auf der Straße mit unbekannten Personen, lassen Sie sich nie von fremden Personen in die Geldbörse greifen und melden Sie Trickdiebstähle oder Versuche unbedingt der Polizei. Nur so können Täter auch gefasst werden und/oder andere Bürger gewarnt werden. In beiden Fällen waren die Rentner zudem vermutlich dabei beobachtet worden, als sie kurz zuvor Geld bei der Bank abgehoben hatten.

Ort
Veröffentlicht
02. Oktober 2015, 11:20
Autor