Sag uns, was los ist:

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Schwerverletzten in Eltville-Martinsthal

(ots) - Am Sonntag dem 07.09.2014 ereignete sich um 13:55 Uhr ein schwerer Auffahrunfall in der Ortsdurchfahrt von Eltville Martinsthal,auf der Schiersteiner Straße / B260, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Bei dem Unfall wurde ein 27 Jahre alter Motorradfahrer aus Eltville schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7000,- EUR. Vermutlich wurde der Unfall durch zwei Fußgängerinnen, die auf Höhe einer Tankstelle im Bereich des "Wildsauplatzes" auf der Bundesstraße liefen und plötzlich Richtung Fahrbahnmitte traten, ausgelöst. Einer der beteiligten PKW Fahrer musste ausweichen und fuhr seinem Vordermann auf, der zuvor verkehrsbedingt anhalten musste. Der Motorradfahrer wiederrum fuhr den bereits verunfallten Fahrzeugen von hinten auf. Die beiden Fußgängerinnen entfernten sich vom Unfallort ohne ihren Pflichten nachzukommen. Es handelt sich nach ersten Erkenntnisstand der Polizei um zwei junge Frauen zwischen 16 und 20 Jahren, eine davon wurde als dunkelhäutig beschrieben. Die Polizei Eltville ruft Zeugen auf, die Angaben zu den Personen und / oder zum Unfallhergang machen können. Polizeistation Eltville, 06123-90900.

gefertigt: Wölfel, POKin und KvD


Ort
Veröffentlicht
07. September 2014, 22:14
Autor