Sag uns, was los ist:

Motorradfahrer bei Unfall Nähe Lorch schwer verletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am Donnerstag, den 18.07.19 um gg. 16:25 Uhr kam es auf der L 3397 zwischen Lorch und der Abfahrt nach Sauerthal zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Der 57jährige Motorradfahrer aus Wiesbaden befuhr die L 3397 aus Lorch kommend in Richtung Ransel. Hier überholte er eine 56jährige Autofahrerin aus Ransel, die mit ihrem PKW in die gleiche Richtung fuhr. Im Bereich der Unfallstelle ist der nach Lorch führende Fahrstreifen derzeit durch eine mobile Leitplanke verengt. Vermutlich hat der Motorradfahrer diese Leitplanke beim Beginn des Überholvorganges übersehen. Als er dann versuchte, wieder einzuscheren, verbremste er sich und kam zu Fall. Dabei wurde er schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Zu einem Zusammenstoß mit dem PKW kam es nicht. Durch die Staatsanwaltschaft Wiesbaden wurden eine Blutentnahme und die Hinzuziehung eines Gutachters angeordnet. Während des Einsatzes des Gutachters war die L 3397 von 18:15 - 19:30 Uhr voll gesperrt. Das Motorrad und die mobile Leitplanke wurden beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3000,- EUR.

Gefertigt von PHK'in Prasser, KvD'in

Ort
Veröffentlicht
18. Juli 2019, 21:57
Autor
whatsapp shareWhatsApp