Sag uns, was los ist:

Fahrer saß schlafend im Auto.

(ots) - (AK) Am Samstagmorgen, gegen 02:10 Uhr,

ereignete sich der Schlossstrasse ein Verkehrsunfall, bei dem ein

26-jähriger aus Leopoldshöhe schwer verletzt wurde.

Der 26-Jährige fuhr mit seinem VW Passat auf der Schlossstrasse in

Richtung Rudolph-Brandes-Allee. In einer Rechtskurve verlor der

Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß auf dem rechten

Gehweg gegen den Masten eines Wegweisers. Anschließend schleuderte

der VW Passat auf die Gegenfahrspur zurück. Ein Zeuge beobachtete,

wie der 26-Jährige ausstieg, sich den Schaden besah und anschließend

wieder in den VW Passat einstieg. Die eintreffende

Streifenwagenbesatzung fand den Leopoldshöher schlafend auf dem

Fahrersitz vor. Der augenscheinlich stark alkoholisierte Fahrer wurde

mit dem Rettungswagen ins Klinikum Bielefeld-Rosenhöhe gefahren und

dort stationär aufgenommen. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe

abgenommen und sein Führerschein einbehalten. Der VW Passat musste

abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6 000 EUR.

Ort
Veröffentlicht
16. Mai 2010, 11:22
Autor