Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
150608.7-Itzehoe: Hausfriedensbruch im Schwimmbad

(ots) - Eine Gruppe Männer aus Itzehoe und Hamburg verspürte am späten Freitagabend (gegen 23.45 Uhr) offenbar Badegelüste und begab sich zum Itzehoer Schwimmzentrum. Sie wurde dabei beobachtet, wie sie den Zaun überstieg - bald darauf spritzte Wasser, die Geräusche kamen vom Sportbecken her.

Die Polizei traf sechs Personen im Alter zwischen 19 und 23 Jahren am Schwimmbadgelände an - außerhalb des umzäunten Areals. Einige trugen Badehandtücher. Zunächst leugneten alle, auf dem Gelände und im Becken gewesen zu sein. Doch nicht lange - drei Itzehoer gaben dann doch zu, widerrechtlich gebadet zu haben.

Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei ermittelt wegen "Hausfriedensbruch" (§ 123 StGB).

Hermann Schwichtenberg

Ort
Veröffentlicht
08. Juni 2015, 12:30
Autor
Rautenberg Media Redaktion