Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
140530.1-Kollmar: Polizeilich begleitete "Vatertags-Veranstaltung" in Kollmar verlief ruhiger als zuletzt

(ots) - An der "Vatertags-Veranstaltung" in Kollmar nahmen im Laufe des Himmelfahrtstages zirka 1.000 Personen teil. "Die Veranstaltung wurde von 11 bis 22 Uhr polizeilich betreut und verlief insgesamt wesentlich ruhiger als in den letzten Tagen", schreibt Polizeihauptkommissar Hans-Jürgen Lutz in seinem Abschlussbericht. Möglicherweise sei dies "auf unsere hohe Präsenz in den Bereichen Kollmar Strand und Spielplatz zurückzuführen".

Und dennoch - die Polizei fertigte folgende Anzeigen:

7 Anzeigen wegen gefährliche Körperverletzung bzw. Körperverletzung ( keine schweren Verletzungen ).

1 Anzeige wegen Gewässerverunreinigung (ein Motorboot verlor Getriebeöl, das das Wasser im Hafenbecken vollflächig mit einem Ölfilm bedeckte; um die Belastung gering zu halten, legte die Feuerwehr Ölsperren).

2 Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis (2 Rollerfahrer waren mit frisierten Rollern unterwegs, verfügten nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis).

2 Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr (§ 316 STGB) gegen Radfahrer (2 Radfahrer mit über 2 Promille AAK ).

2 Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz (2 Joints bei den Beschuldigten gefunden).

Zudem wurden 9 Platzverweise ausgesprochen, 2 Personen kamen nach Körperverletzungsdelikten volltrunken ins Polizeigewahrsam, die Polizei nahm sich 2 "hilflosen Personen" an.

Ort
Veröffentlicht
30. Mai 2014, 09:31