Sag uns, was los ist:

(ots) Ein offenbar psychisch kranker und nackter 42-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen hat am Mittwochmorgen am Werre-Park und der angrenzenden Mindener Straße für einen Polizeieinsatz gesorgt und dabei die Einsatzkräfte angegriffen. Ein Polizist musste sich im Krankenhaus behandeln lassen. Er ist vorläufig dienstunfähig. Andere Beamte erlitten leichtere Blessuren. Der Rettungsdienst brachte den 42-Jährigen unter Polizeibegleitung in eine Fachklinik. Auch ein Notarzt war im Einsatz. Gegen 7.30 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis, dass sich ein Mann am Werre-Park seiner Kleidung entledigt hatte, sich an einem Lkw zu schaffen machte und nun auf der Mindener Straße herumlaufe. Eine Streifenwagenbesatzung traf den unbekleideten Mann auf der mehrspurigen Straße zwischen dem Einkaufszentrum und einem Autohaus an. Die Beamten stoppten den Verkehr, wobei es zuvor schon zu etlichen Bremsmanövern durch diverse Autofahrer gekommen war. Der Aufforderung der beiden Polizisten, den Gefahrenbereich zu verlassen, ignorierte der 42-Jährige. Vielmehr riss er einen Scheibenwischer an einem Pkw ab und versetzte einen der Beamten unvermittelt einen Boxhieb. Da auch der Einsatz von Pfefferspray den Mann nicht außer Gefecht setzte, forderten die Polizisten Verstärkung an. Währenddessen gelang es dem Oeynhausener, sich auf den Fahrersitz des Streifenwagens zu setzen. Auch die weiteren Einsatzkräfte hatten erhebliche Mühe, den immer noch um sich schlagenden und tretenden Mann letztlich zu fesseln. Zuvor hatte der 42-Jährige schon versucht, in ein auf dem Werre-Park einparkendes Auto einzusteigen. Die Fahrzeuginsassen konnte dies verhindern. An einem anderen Pkw hatte der Mann laut Zeugenaussage versucht, den Auspuff mit Blumenerde zu verstopfen. Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an: Polizei Minden-Lübbecke Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeit: Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke Telefon: (0571) 8866-0 Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4465643 OTS: Polizei Minden-Lübbecke Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
mehr