Sag uns, was los ist:

Zu schnell an Grundschule und Kindergarten vorbei

(ots) - Das im Bereich von Grundschulen und

Kindergärten besonders rücksichtsvoll zu fahren ist, hatten einige

Autofahrer aus Bad Oeynhausen am Montagmorgen wohl verdrängt. Ab 7.00

Uhr stoppten Polizisten bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf dem

Wallücker Weg in Wulferdingsen innerhalb kurzer Zeit sechs Fahrer,

die sich in dem verkehrsberuhigten Bereich nicht an die

vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit hielten. Als Folge mussten

alle ein Verwarnungsgeld bezahlen.

Besonders unerfreulich: unter den sechs Fahrzeugen befand sich

auch ein vollbesetzter Schulbus, dessen Fahrer auf dem Weg zu einer

anderen Schule die Straße wegen der Vollsperrung der Eidinghausener

Straße als Abkürzung benutzte und sich dabei nicht an das Tempolimit

hielt.

Zwar war allen angehaltenen Fahrzeugführern die

Geschwindigkeitsbegrenzung bekannt, dennoch mussten sich die Beamten

der Wache mehrfach anhören, dass man wegen der Umleitung in Zeitdruck

wäre. Da am Morgen rund jedes sechstes Auto zu schnell unterwegs war,

kündigt die Polizei weitere derartige Kontrollen an.

Ort
Veröffentlicht
26. April 2010, 08:34
Autor