Sag uns, was los ist:

Sattelzugmaschine ausgebrannt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am 13.09.2010 gegen

10:15 Uhr befuhr ein 70-jähriger Fahrzeugführer aus Bremen mit einem

Sattelzug die A2 in Richtung Hannover. Die Ladung bestand aus zwei

Lüftungselementen.

Zwischen den Anschlussstellen Exter und Bad Oeynhausen bemerkte

der Fahrer eine Rauchentwicklung im Bereich der Sattelzugmaschine,

woraufhin er den Sattelzug auf dem Seitenstreifen zum Stehen brachte

und das Fahrzeug verließ.

Bereits kurze Zeit später brannte die Sattelzugmaschine in voller

Ausdehnung. Die freiwillige Feuerwehr Vlotho konnte ein Übergreifen

der Flammen auf den Sattelanhänger vermeiden, die Sattelzugmaschine

brannte jedoch komplett aus.

Der Fahrer wurde nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in

Höhe von ca. 30.000 Euro.

Während der Lösch- und Bergungsarbeiten wurde die Autobahn für 25

Minuten komplett gesperrt. Anschließend war für zwei Stunden der

rechte Fahrstreifen gesperrt. Es entstand ein Rückstau von bis zu 4

km Länge.

Ort
Veröffentlicht
13. September 2010, 12:45
Autor
whatsapp shareWhatsApp