Sag uns, was los ist:

Ermittlungen nach tödlichem Unfall dauern an

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Nach dem schweren Verkehrsunfall in Bad Oeynhausen, bei dem am Samstag auf der Eidinghausener Straße ein 36-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst und getötet wurde, setzt die Polizei ihre Ermittlungen zur Unfallursache fort.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft nahmen am Dienstagmittag Sachverständige an der Unfallstelle in der Nähe der Einmündung "Hinter`m Gradierwerk" ihre Arbeit auf. Die Experten der Dekra sollen durch ihre Untersuchungen klären, wie es zu dem Unfall kam. Dabei gilt es unter anderem den Fragen nachzugehen, aus welcher Richtung kommend und an welcher Stelle der Fußgänger die Fahrbahn betrat. Neben diesem Gutachten wird zudem noch ein Lichtgutachten erstellt. Einen Termin dafür gibt es noch nicht.

Aufgrund eines Aufrufes der Polizei hatten sich zwischenzeitlich Zeugen bei den Beamten des Verkehrskommissariats gemeldet. Deren Aussagen zufolge könnte die zunächst angenommene Gehrichtung des 36-Jährigen nicht zutreffend sein.

Für die Dauer der Untersuchungen sperrte die Polizei die Unfallstelle ab 13 Uhr für rund eine Stunde teilweise für den Verkehr.

Ort
Veröffentlicht
08. Januar 2019, 13:50
Autor
whatsapp shareWhatsApp