Sag uns, was los ist:

Kindernothilfe-Gottesdienst

„Mit den Augen der anderen"

Gemeinsam mit der Kindernothilfe setzen sich bundesweit zurzeit eine Viertelmillion Menschen für notleidende Kinder ein: Sie übernehmen Patenschaften oder fördern durch Spenden Projekte. In Katastrophenfällen erfahren Kinder, dass sie Freunde haben, wenn ihre Welt zusammenbricht.

Warum Menschen sich für Kinder in Afrika, Lateinamerika oder Asien einsetzen, begründen sie verschieden. Die einen sagen: „Wir tun es, weil uns das Leben der Kinder am Herzen liegt." Andere: „Wir tun es aus Dankbarkeit für unser eigenes Leben." Und manche kommen auch auf Jesus zu sprechen, der ein Kind in die Mitte stellte und dazu aufforderte, auf die Mädchen und Jungen zu achten. Der Kinder annahm, ihnen zuhörte, sie segnete.

„Mit den Augen der anderen" soll beim Kindernothilfe-Gottesdienst am Sonntag, 14.02.2016 um 10.00 Uhr in der evangelischen Kirche zu Bad Münstereifel die Welt angeschaut werden. Denn der Welt, den Kindern und uns wird es guttun, wenn wir lernen mit den Augen eines Kindes zu sehen, bitten zu können ohne Hintergedanken, den anderen beim Wort nehmen zu können, weil wir ihm vertrauen.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Gespräch mit Pastor Dietmar Boos und allen Interessierten über die Arbeit der Kindernothilfe statt, die auch durch 1 Patenschaft der Kirchengemeinde Bad Münstereifel getragen wird.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
12. Februar 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion