Sag uns, was los ist:

Feuerteufel unterwegs

(ots) - Polizei und Feuerwehr wurden am Freitagabend (14.10.2011) kurz hintereinander zu drei Bränden in der Innenstadt von Bad Münstereifel gerufen. Gegen 20.50 Uhr wurde ein Müllcontainerbrand vor einem Mehrfamilienhaus in der Kölner Straße in Bahnhofsnähe gemeldet. Der Container brannte völlig aus, daneben stehende Mülltonnen wurden beschädigt. Gegen 21.15 Uhr wurde ein weiterer Brand in der Alten Gasse auf dem Teilstück zwischen der Kapuzinergasse und dem Europaplatz gemeldet. Hier wurden drei Mülltonnen durch den Brand zerstört. Auch im Hof eines Wohn-/Geschäftshauses in der Wertherstraße in Nähe des Stadttores brannten drei Mülltonnen, die unmittelbar an der Hauswand standen. Diese Meldung ging um 21.25 Uhr ein. Die Wand wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Wegen des Rauchs, der auch ins Gebäudeinnere eindrang, setzte die Bad Münstereifeler Feuerwehr ein Gebläse ein. Bei den drei Bränden entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ort
Veröffentlicht
16. Oktober 2011, 07:37