Sag uns, was los ist:

Rabiater Harley-Davidson-Fahrer schlägt Autofahrer (Zeugenaufruf)

(ots) /- Die Polizei Bad Münder sucht nach einer Straßenverkehrsgefährdung, Körperverletzung und Beleidigung mögliche Zeugen dieser Vorfälle, die sich heute Vormittag kurz nach 11.00 Uhr auf der Bundesstraße 442 zugetragen haben.

Nach Schilderung eines 54-jährigen Autofahrers sei dieser auf der Bundesstraße 442 von Lauenau in Richtung Hachmühlen unterwegs gewesen. An der sogenannten "Friedhofs-Kreuzung" (Hannoversche Straße) soll ein unbekannter Motorradfahrer den vor der roten Ampel stehenden Pkw Daimler auf der Linksabbiegerspur überholt und in die Kreuzung gefahren sein. Als der Pkw-Fahrer hupte, bremste der Motorradfahrer abrupt, stieg ab und schlug den 54-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Zusätzlich beleidigte der Unbekannte den Autofahrer. Anschließend fuhr der Motorradfahrer in Richtung Hachmühlen davon.

Der 54-Jährige aus der Region Hannover erstattete auf der Wache in Bad Münder Strafanzeige. Die Beamten suchen nun Zeugen, die das rabiate und rücksichtlose Verhalten des Motorradfahrers beobachtet haben. Der Fahrer fuhr eine Harley-Davidson mit Kennzeichen aus dem Landkreis Uckermark (UM-) / Brandenburg. Der Motorradfahrer, der selbst nicht weiter beschrieben werden konnte, trug eine Motorradfahrer-Kutte und einen schwarzen Helm.

Hinweise bitte an die Polizei Bad Münder (Tel. 05042/9331-0).

Ort
Veröffentlicht
20. Juli 2018, 10:18
Autor