Sag uns, was los ist:

Am vergangenen Sonntag, den 17.11. fuhr die männliche U18, mitsamt Trainer und Begleitpersonen, nach Oberbruch, nahe Heinsberg. Dort bestritten sie insgesamt 3 Spiele. Im ersten Spiel war Gastgeber Oberbruch der Gegner des TVW. Die Wahlscheider kamen von Anfang an gut ins Spiel und es erfolgte eine gute Zusammenarbeit innerhalb der Mannschaft, sodass der erste Satz mit 11:8 an den TVW ging. Der zweite Satz begann ähnlich sicher und endete ebenfalls mit einem Sieg aus Sicht der Wahlscheider (11:7). Das zweite Spiel verlor der TV Wahlscheid in einem umkämpften Spiel gegen den Ohligser TV. Das Spiel begann aufgrund vieler Eigenfehler nicht gut, doch der TVW kam nach und nach besser ins Spiel. Der erste Satz ging dennoch an das gegnerische Team (9:11). Im zweiten Satz versuchten man die Fehler abzustellen. Phasenweise gelang dies recht gut, sodass es zwischenzeitlich 10:8 für den TVW stand. Jedoch waren die Jungs ab da nicht mehr ganz konzentriert und zeigten Nerven. Ganz knapp musste man den Satz mit 11:13 in der Verlängerung verloren geben. Im letzten Spiel des Tages spielte der TVW gegen die Jungs aus Leverkusen. Aufgrund der Niederlage im vorherigen Spiel, ließen die Wahlscheider anfangs die Köpfe hängen. Jedoch erkämpften sie sich den ersten Satz mit 11:9. Im zweiten Satz hat man wieder mehr Selbstsicherheit gespürt. Aufgrund mehrerer Eigenfehler kamen die Leverkusener jedoch immer wieder ran. Trotz alledem gewann die mU18 des TVW den zweiten Satz (11:7) und somit das Spiel. Mit einem aktuellen Punktestand von 6:6 steht der TV Wahlscheid auf Tabellenplatz 3. Der nächste und letzte Spieltag findet am 26.01.2020 erneut in Oberbruch statt. Es spielten: Felix Decker, Jannes Jülling, Ron Lauterbach, Henning Schulte und Luca Düsterhus. Mit dabei waren Trainer Daniel Bröhl und Betreuer Daniel Aumüller.
mehr