Sag uns, was los ist:

Tankbetrug oder Vergesslichkeit?

(ots) - Bad Sachsa ( sch ): Am Do., 25.07.13 gegen 08.20 Uhr betankte ein älterer Herr einen roten PKW Kombi an der Shelltankstelle in Bad Sachsa mit Superbenzin i.W.v.120,32 Euro. Anschließend verließ er das Tankstellengelände in Fahrtrichtung B243 , ohne die offenstehende Rechnung zu begleichen. Zeugen konnten beobachten, dass sich auf der Ladefläche des Kombi diverser "Schrott" befand, weshalb die Heckklappe nicht geschlossen werden konnte. Ob der Kunde die Rechnung bewusst oder aus Vergesslichkeit nicht beglichen hat, müssen weitere Ermittlungen ergeben. Soweit sich der Kunde in dem beschriebenen Verhalten wiedererkennt, wird er gebeten, sich mit der Shell - Tankstelle oder der Polizei Bad Sachsa in Verbindung zu setzen. Zeugen, die zur Identität des Kunden sachdienliche Hinweise geben können, werden ersucht, diese der Polizei Bad Sachsa, Tel.: 05523/481 mitzuteilen.

Ort
Veröffentlicht
25. Juli 2013, 09:07
Autor