Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Verdiente Musiker wurden ausgezeichnet

Dieter Lahr und Christian Drehsen erhielten aus der Hand von Peter Wirtz den Bürgermeister-Orden

(ik) Königswinter. Es war ein kunterbuntes Bild, zahlreiche Karnevalisten hatten sich in ihren Uniformen zu einem besonderen Event in Haus Bachem eingefunden. Der Grund: Bürgermeister Peter Wirtz zeichnete zwei Personen aus, die sich in der Gesellschaft verdient gemacht hatten und auch im Karneval aktiv sind. Es traf in diesem Jahr zwei Musiker, die für ihr Engagement mit dem Bürgermeister-Orden ausgezeichnet wurden. Dieter Lahr trat 1997 in den Spielmannszug Aegidienberg ein. Zwei Jahre später hielt er erstmals den Tambourstab in seinen Händen, dies beim Weinfest-Umzug in Bonn-Duisdorf. Anschließend erfolgte die Ernennung zum Stabführer des Spielmannszuges Aegidienberg, eine Aufgabe, die er bis 2008 inne hatte. Parallel dazu ist er seit 2002 im Tambourcorps in Thomasberg aktiv und vertrat den dortigen Stabführer. Seit 2008 übernahm er die Stabführung. Darüber hinaus ist er der stets gern gesehene Nikolaus des Vereins. Geschätzt wird seine ruhige und besonnene Art, die ihm eigen ist und ihn für das Tambourcorps unverzichtbar macht. "Ich bin stolz darauf, diese Auszeichnung entgegen zu nehmen", so Lahr, "Es ist aber nicht mein musikalisches Engagement alleine, dem dieser Orden gebührt, es ist die Musikbegeisterung meiner gesamten Familie, die hier hervorzuheben ist." Ein anderer, Christian Drehsen gehört bereits seit 38 Jahren dem Bläsercorps Auel-Gau Oberpleis an. Seine Trompetenausbildung erhielt er bei Charlie Müller. "Christian Drehsen ist für mich immer die Krake, ein Spitzname aus seiner aktiven Handballzeit", so Peter Wirtz, "Er verfügt über ein großes musikalisches Verständnis gepaart mit einer langjährigen Erfahrung innerhalb des Orchesters." Diverse Vorstandfunktion hat Christian Drehsen bereits im Bläsercorps inne gehabt. Zunächst 2. Vorsitzender, dann 1. Vorsitzender und langjährig mit der Kassenführung betraut vertritt er den Dirigenten in der Karnevalszeit und hat sich damit als musikalische Stütze über viele Jahre bewährt. Drehsen wird im kommenden Jahr seinen 50. Geburtstag feiern. Ein besonderer Gruß des Bürgermeisters galt an diesem Abend auch der Staatssekretärin Andrea Milz, Landrat Sebastian Schuster und Pfarrer Herbert Breuer, alle drei wohnten der Feierlichkeit bei und beglückwünschten die neuen Ordensträger. Nach einem dreifachen Alaaf zog das Bläsercorps Auel-Gau auf und sorgte für die musikalische Untermalung.

Peter Wirtz (r.) zeichnete die Musiker Dieter Lahr (l.) und Christian Drehsen mit dem Bürgermeister-Orden aus

Andrea Milz fühlte sich im Kreise der Zunftfrauen Pleeser Wind sichtlich wohl

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
25. November 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion