Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Leichtathletikverein Bad Honnef

whatsapp shareWhatsApp

Leichtathletikverein Bad Honnef

Über 60 Athleten leuchten beim LVB-Sportfest

Dem Glow in the dark Sportfest geht es wie dem Ausrichter, dem Leichtathletikverein Bad Honnef, selbst: Es wächst erfolgreich! Letztjährig noch als vereinsinterne Staffelmeisterschaft ausgetragen, haben sich am Freitagabend im Menzenberger Stadion rund 60 Honnefer und Königswinterer Athleten, zusätzlich zu den Staffelläufen, in den Disziplinen Weitsprung, Sprint und Ballwurf gemessen. Und das unter ganz besonderer Atmosphäre. Kleine und große Athleten waren begeistert von der Möglichkeit durch leuchtende Laufbahnen zu sprinten, leuchtende Bälle in den dunklen Himmel zu jagen, leuchtende Staffelstäbe weiterzugeben und weit in die leuchtende Sandgrube zu springen. Unter Anfeuerungsrufen zahlreicher Verwandten und Freunden, erzielten viele Athleten starke persönliche Bestleistungen und sorgten so für so manche Glanzlichter. Der gerade mal sechsjährige Finn U. zum Beispiel warf den Ball drei mal hintereinander auf 21,00m. Die zehnjährige Johanna Breitkopf dagegen sprang sagenhafte 3,75m weit und in der Altersklasse U20 sprintete Lucas Köster von der SSG Königswinter die 50m unter 6 Sekunden. Und das Leichtathleten ganz besondere Teamplayer sind, zeigte sich bei den Staffelläufen, als die U18-Athletinnen des LVB, Melina Klein und Elena Hauschild, sich mit ihren sieben Jahre jüngeren Vereinskameraden Maja, Nils und Konstantin die Silbermedaille erliefen. Ein ganz besonderer Dank geht dabei an 26 ehrenamtliche Helfer, die dieses Sportfest erst ermöglichten und auch an den Honnefer Fußballverein, der mit der Bereitstellung seiner Tontechnik einen wichtigen Beitrag zu einer gelungenen Veranstaltung gab.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
15. September 2019, 20:34
Autor
whatsapp shareWhatsApp