Sag uns, was los ist:

  • 1Likes
  • 0Shares

LVB-Athleten trotzen kaltem Nieselregen

whatsapp shareWhatsApp

LVB-Athleten trotzen kaltem Nieselregen

Während die Stars ihrer Sportart, bei der WM in Doha, mit Saunatemperaturen kämpften, erlebten die Athleten des Leichtathletikverein Bad Honnef (LVB) das andere Extrem. Kalter Nieselregen erschwerte die Bedingungen für die Jagd auf Rekorde, beim Sportfest in Remscheid, am 03. Oktober. Aber ein Leichtathlet sucht keine Ausreden und so starteten Maja Koch, Nina Auras und Johanna Breitkopf (alle Ak W10) in den Wettkampf. In einem 33 Athleten umfassenden Teilnehmerfeld erzielte Johanna mit 3,59m im Weitsprung ihre erste Podiumsplatzierung an diesem Tag. Im Anschluss starteten die Drei, mit ihrer jüngeren Teamkollegin Hannah Hüngsberg, bei der 4x50m-Sprintstaffel. Zwar verhinderte ein Wechselfehler eine Top-Zeit, aber beachtend, dass das Quartett trotz dieses Fehlers eine neue persönliche Bestleistung aufstellte und die zweitjüngste Staffel im Teilnehmerfeld war, ist das Potential dieses Teams unbestritten. Das bestätigten Nina, Maja und Johanna auch beim 50m-Einzelsprint. Johanna war mit 8,30 Sek. auf regennasser Bahn nur acht Hundertstel hinter ihrer bisherigen Bestleistung, womit sie wiederum auf das Siegerpodest steigen durfte. Und auch Maja und Nina schafften es beide in die vordere Hälfte der Ergebnisliste. Dann griff auch LVB-Athlet Nils Kneilmann (Ak M11) in den Wettkampf ein. Mit 30m beim Ballwurf blieb er zwar hinter seiner Bestleistung und verfehlte das Finale knapp. Bei seinem 800m-Lauf allerdings blieb er wieder einmal deutlich unter der 3-Minuten Marke und zeigte einen bärenstarken Endspurt auf Platz 8. Das Leichtathletik nichts für Softies ist, musste Maja eindrucksvoll beweisen. Beim turbulenten Start ihres 800m-Laufs bekam sie den Ellbogen einer Gegnerin ins Auge und fiel zu Boden, rappelte sich jedoch sofort wieder auf und kämpfte sich zurück ans Hauptfeld. Am Ende sprang noch Rang 6 für die 10-Jährige heraus, die es zuvor mit neuer persönlicher Bestleistung von 25m schon auf Rang 5 beim Ballwurf geschafft hatte.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
04. Oktober 2019, 19:34
Autor
whatsapp shareWhatsApp