Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Fußgängerin auf Zebrastreifen angefahren - Zeugen gesucht

(ots) - Die Bonner Polizei bittet um Hinweise zu einem Verkehrsunfall am Mittwoch, den 06.04.2011, in Bad Honnef, bei dem eine Fußgängerin leicht verletzt wurde.

Zum Unfallzeitpunkt, gegen 07:55 Uhr, überquerte die 41-jährige Fußgängerin in Höhe der Weyermannallee die Hauptstraße und nutzte dabei den Fußgängerüberweg. Als sich die Frau auf dem Zebrastreifen befand, soll ein noch unbekannter Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit an ihr vorbeigefahren sein und sie dabei mit dem Außenspiegel gestriffen haben. Die 41-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die später in einer Arztpraxis versorgt wurden.

Der unbekannte Autofahrer soll weitergefahren sein, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Er dürfte mit einem dunklen PKW, vermutlich Kombi, unterwegs gewesen sein, in dessen Heckfenster sich ein gelber Schal befunden haben soll.

Nach der Unfallaufnahme übernahm das Verkehrskommissariat in Ramersdorf die weiteren Ermittlungen. Die Beamten fragen:

  • Wer hat den Unfall auf dem Zebrastreifen beobachtet?

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0228/15-0.

Ort
Veröffentlicht
08. April 2011, 12:01
Autor