Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Eudenbachs Reserve hatte kaum eine Chance

SV Leuscheid entschied die Partie im Oberhau klar mit 4:0 für sich

(ik) Eudenbach. Die 2. Mannschaft des TuS Eudenbach ist bei weitem nicht von Erfolg gekrönt. Um so höher ist den Spielern anzurechnen, dass sie Woche für Woche auf dem Rasenplatz ihren Mann stehen. Auch im Heimspiel gegen den SV Leuscheid war man überwiegend damit beschäftigt, vor dem eigenen Strafraum zu verteidigen. Vier Mal misslang dies und so konnten die Gäste mit einem 4:0 Erfolg die Heimfahrt antreten. Dennoch zeigte sich Trainer Josef Schumacher mit dem Spiel und der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. "Unsere Mannschaftsdecke ist sehr dünn. Insofern muss man die Leistung der Spieler, die auch heute aufgelaufen sind, hoch anerkennen. Oftmals ist es die Spielfreude, die nach den ersten Gegentoren nachlässt, wobei diese Tore oftmals eigengemacht sind. Auch heute waren wir kaum zu Entlastungsangriffen im Stande, der gegnerische Strafraum wurde selten erreicht." Zu alledem musste Eudenbach seinen Torwart verletzungsbedingt austauschen.

Vor dem Tor der Eudenbacher Reserve spielte sich so manche heikle Szene ab

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
22. April 2017, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion