Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

D'r Erzbischof will unser Kapell an d'r Wäsch

Im Veußeler Zoch war die Kapelle und der Hobshof ein Thema

(ik) Vinxel. Es bewegt die Einwohner in Vinxel und auch die Karnevalisten im Veußeler Zoch. Die Bebauung des Grundstücks am Hobshof, Eigentümer ist der Erzbischöfliche Schulfond, wurde nun auch zum Thema im Karnevalszug. Gleich mehrere hohe Geistliche setzten sich für einen Erhalt der auf dem Grundstück stehenden Kapelle ein. "Make Vinxel great again" oder "Vinxel first, nothing second", Töne die momentan lediglich aus den USA bekannt, wurden nun auch bei den Karnevalisten in Vinxel laut. Um dem ganzen Dilemma zu entgehen hatte sich eine Gruppe entschlossen "Mit dem Zoch nach Haiwaii", Palmen auf ihrem Wagen markierten das Ziel. Bestens aufgelegt, nutzten sie den Sonnenschein an diesem Tag, um sich tanzend ihrem Ziel zu nähern. In Clownskostümen versuchte der Kegelclub "Klapperstroß" vergebens auf den Straßen Vinxels eine geeignete Kegelbahn zu finden. Teufelchen begeisterten die Jecken am Zugrand, es waren die seit 20 Jahren im Veußeler Karneval aktiven Dilledöppche. Auch eine andere Gruppe wies auf ihr Jubiläum hin. "Hipp-Hurra, denn der Kindergarten Löwenzahn ist 25 Jahr", in ihren bunten Kostümen feierten die Kid"s gemeinsam mit Mama und Papa dieses Ereignis. Die "Blauen Jungs" waren einmal mehr auf ihrem tollen Wagen präsent, bevor das Schönste folgte, was Veußel in diesen närrischen Tagen zu bieten hat. Prinz Dennis I. und Martina I. strahlten von ihrem Prunkwagen herab und waren eifrig damit beschäftigt, ihre Kamelle unter das jecke Volk zu bringen. Als Dankeschön schallte ihnen ein dreifachees "Veußel Alaaf" entgegen.

Nachdem alle Straßenzüge des Ortes befahren waren, ging es zurück zum Festzelt, denn hier wurde ausgiebig weiter gefeiert.

Ein strahlendes Prinzenpaar in den Straßen von Veußel: Prinz Dennis I. und Prinzessin Martina I. genossen die jecke Stimmung

Bunt kostümiert zeigten sich viele Jecken im Zoch und am Rand des närrischen Geschehens

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
04. März 2017, 00:00
Autor