Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Deutlicher Anstieg der Beratungsanfragen

whatsapp shareWhatsApp

Deutlicher Anstieg der Beratungsanfragen

Interkommunale Familienberatungsstelle stellte Jahresbericht 2018 vor

(bk) Königswinter / Bad Honnef. 2018 verzeichnete die gemeinsame Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter mit 331 Neuanfragen einen deutlichen Anstieg der Beratungsanfragen. Im Vergleich zum Arbeitsjahr 2017 bedeutet dies eine Steigerung um 23%. Insbesondere aus Bad Honnef (42%) haben sich im zurückliegenden Jahr deutlich mehr Familien an Mitarbeiter*innen der Beratungsstelle gewandt. "Wir freuen uns über die diese Entwicklung und die Tatsache, dass die Familienberatungsstelle von Eltern im Siebengebirge immer häufiger als Ratgeber zu familiennahen Themen in Anspruch genommen wird". Die inhaltlichen Themenbereiche mit denen sich die Ratsuchenden an das Team der FEB wenden, sind vielfältig und reichen von Fragen zur kindlichen Entwicklung über die Beratung zu Erziehungsthemen, bis hin zur Unterstützung bei Konflikten im Familienleben. Lediglich die Anzahl von Beratungsanfragen im Kontext von Trennung und Scheidung sind gleichbleibend hoch. Ca. 35% der Beratungen berührten direkt und indirekt das Thema Trennung und Scheidung sowie deren Folgen für das Familiensystem. Weitere Zahlen der Jahresstatistik, begleitende inhaltliche Artikel der Arbeit der FEB im zurückliegenden Jahr sowie ein Ausblick auf Schwerpunkte im Jahr 2019, können dem Jahresbericht der FEB entnommen werden. Der Jahresbericht ist online auf der Seite der Familienberatungsstelle http://www.koenigswinter.de

abrufbar.

Ort
Veröffentlicht
14. Juni 2019, 03:31
Autor
whatsapp shareWhatsApp