Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Der Weihnachtmann bei REWE in Thomasberg

Der Weihnachtmann bei REWE in Thomasberg<br>

<br>Original amerikanischer Schulbus besuchte die Filiale von Wolfgang Bock<br><br>(ik) Oberpleis. Auch wenn der Schnee nicht leise rieselte, war der Weihnachtsmann doch bestens gelaunt. Gemeinsam mit seinem Engel und seinen Wichteln besuchte er den REWE-Markt von Wolfgang Bock in Thomasberg. Der REWE-Weihnachtsbus, ein originalgetreuer amerikanischer Schulbus, der "Santa Bus" war mit seinem weihnachtlichen Schmuck, den rund 4000 Lichtern und dem Weihnachtsmann persönlich als Fahrer ein ganz besonderer Anblick und ein unvergessliches Erlebnis für die Kinder aber auch die Erwachsenen. In gemütlicher Atmosphäre nahm sich der Weihnachtsmann Zeit, im Bus den Kindern die Weihnachtsgeschichte vorzulesen und weihnachtliche Musik zu hören. "Was wünscht du dir denn zu Weihnachten", so die immer wieder durch ihn gestellte Frage. Die Antwort der kleinen Besucher kam prompt, denn man hatte sich ja bei der Auswahl der Geschenke, die unter dem Weihnachtsbaum liegen sollen, so seine Gedanken gemacht. Neben dem Gefährt war ein Kinderkarussell aufgebaut, von Wichteln bedient und von den Kindern schnell in Beschlag genommen. Leckere Waffeln hielt Friederike Bock gemeinsam mit Mitarbeiterinnen des Marktes für Jung und Alt bereit. Die wartenden Kinder wurden von einem Weihnachtswichtel am Glücksrad unterhalten, er hielt kleine Geschenke für sie bereit. Zur Erinnerung konnte ein Foto vor dem Bus mit Weihnachtsmann, Engel und Wichtel gemacht werden. "Mit dem Besuch des Weihnachtsmannes, des Engels und der Wichtel bedanken wir uns für die Treue zu unserem REWE-Markt", so Wolfgang Bock, "Wir wünschen unserer Kundschaft noch eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein schönes Fest und letztendlich einen guten Rutsch in Jahr 2018. Auch im kommenden Jahr werden wir wieder mit all unserem Engagement für unsere Kundschaft da sein." Mit dem Besuch beim Weihnachtsmann und einer Fahrt auf dem Kinderkarussell wurde der Tag auf dem Parkplatz des Thomasberger REWE-Marktes für die Pänz zu einem echten Erlebnis. Am Abend hieß es dann Abschied nehmen, den der Truck mit seinen Bewohnern hatte noch eine lange Tour durch das Rheinland vor sich, auch anderen Orts sollen die Kinderaugen vor den REWE-Märkten leuchten.<br><br>

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
19. Dezember 2017, 08:53
Autor