Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Das Kürbisgewicht bestimmte das Erntekönigspaar

whatsapp shareWhatsApp

Das Kürbisgewicht bestimmte das Erntekönigspaar

Der Bürgerverein Oberhau feierte in Dirndl und Lederhosen das 9. Oktoberfest

(bk) Eudenbach. Die Festhalle in Eudenbach war herbstlich geschmückt. Zum 41. Mal hatte der Bürgerverein Oberhau e.V. zu seinem traditionelles Erntedankfest eingeladen, das zum 9. Mal in Form eines Oktoberfestes zum Erntedank abgehalten wurde. Das Fest verknüpft das traditionelle Brauchtum zum Erntedank und ein zünftiges Oktoberfest mit Dirndl und Lederhosen. "O"zapft is", so hätte das Motto nicht treffender sein können. Erstmals begrüßte die erste Vorsitzende des BV Oberhau Sandra Nikolai die zünftig gekleidete Festgäste. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Königswinter Löschgruppe Eudenbach sorgte für den guten Ton. Nachdem das Erntepaares des Vorjahres, Marliese Plaumann und Karl-Heinz Bluhm, verabschiedet war, mussten die Nachfolger ermittelt werden. Dazu thronte ein Kürbis auf einem Strohballen und dies nicht ohnre Grund. Die Schätzfrage, die wie jedes über Sieg oder Niederlage entscheidet, lautete: Wie viel wiegt der hier ausgestellte Kürbis? Während die rund 100 Teilnehmer sich über das Gewicht dieses Gewäches Gedanken machten, die Angabe musste mit zwei Nachkommastellen erfolgen, trat das bekannte Männerballett Jecke Köpp aus Buchholz passend zum Abend mit einer zünftigen Oktoberfest-Darbietung auf. Bürgermeister Peter Wirtz versuchte über das mögliche Volumen des Kürbis auf sein Gewicht zu schließen. Pfarrer Wimmershoff verriet derweil seine Vorgehensweise nicht. Es war spannend und am Ende lagen drei Schätzer ganz nah an der Wahrheit. Das richtige Gewicht lag bei 25,6 kg. Werner Schmidt hatte den Kürbis auf 25,27 kg geschätzt. Laura Stockhausen auf 25,28. Auf dem Tippzettel von Christel Viala standen 25,50 kg und damit war sie dem wahren Gewicht am nächsten gekommen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Fred durfte sie zur Krönung vor die Bühne treten. Für den Herrn gab es die silberne Königskette, für die Dame das Diadem, und dies aus den Händen der Vorsitzenden, ihrer Tochter Sandra Nikolai. "Meine Eltern haben stets an diesem Wettbewerb teilgenommen aber nie das Glück gehabt die Schätzfrage richtig zu beantworten", so Nikolai, "Ich finde es toll, dass sie jetzt endlich zum Erntekönigspaar gekürt werden können. Nun kann mein Vater, der die Königskette einst entwarf diese endlich einmal selber tragen." Fred Viala war zudem über 30 Jahre aktiv im Vorstand des Bürgervereins tätig. Bei ihrem Walzer unter der Erntekrone wurden die neuen Würdenträger von den Festgästen eingerahmt. Bei Oktoberfestbier, Leberkäs und Brezeln wurde im Anschluss noch eifrig weiter gefeiert.

Ort
Veröffentlicht
18. Oktober 2019, 06:34
Autor
whatsapp shareWhatsApp